Aktivurlaub in Slowenien

 

Aktivurlaub in Slowenien

Foto: A. Fevžar

Slowenien ist im Bereich Sport und Rekreation ein abwechslungsreiches Land. Für einen Aktivurlaub gibt es in allen Regionen des Landes zu jeder Jahreszeit zahlreiche Möglichkeiten. Im Winter locken Skigebiete, im Sommer die Gewässer und der Himmel über der Adria und den Baumwipfeln, im Frühjahr und Herbst farbenprächtige Wander- und Radwege. Viele Anhänger des Flugsports haben die freundlichen Winde in Slowenien zu schätzen gelernt. Die Freunde des Wassersports schwärmen von der Vielfalt der slowenischen Seen, Flüsse und des Meeres. Tauchen ist in den Flüssen und Seen Sloweniens grundsätzlich erlaubt. Eine Ausnahme hiervon bilden nur die Fischbrutplätze im Bohinj See, Schifffahrtstraßen und Hafengebiete. Die Tauchgenehmigung wird von der Polizei erteilt. Auch das Tauchen in Sloweniens Karsthöhlen ist erlaubt, dies jedoch nur unter professioneller Führung.

Bedingt durch seine Lage und die abwechslungsreiche Landschaft ist Slowenien eines der reizvollsten Länder für Heißluftballon-Begeisterte. 1994 fanden in Murska Sobota und Ptuj die 9. Europäischen Heißluftballon-Meisterschaften statt. Viele Klubs für Gleitschirm- und Drachenfliegen, der Ballonsportverband sowie Flugzentren ermöglichen wunderschöne Erlebnisse in den Lüften. Die Mehrzahl der Ferienorte und Kurorte in Slowenien verfügen über gepflegte Tennisanlagen, auf einigen kann man sogar im Winter spielen. Mancherorts kann man sich auch die Tennisausrüstung ausleihen und Tennisunterricht nehmen.

Zurück zur Übersicht