Bled am See / Slowenien

 

Bled am See, traditionelle Bootsfahrt

Foto: J. Skok

Vor der Kulisse eines malerischen Gebirges liegt inmitten eines Alpensees Sloweniens einzige Insel. Mit ihrem Charme ist sie seit Jahrhunderten ein Symbol des Ortes, der schon über ein Jahrtausend existiert: Bled am See. Vor langer Zeit haben bereits die slowenischen Urahne Živa, die altslawische Liebes- und Fruchtbarkeitsgöttin auf der Insel mitten im See angebetet, danach kamen die Pilger auf die Insel zur Heiligen Maria. Vor einem Jahrtausend, am 10. April 1004, wurde zum ersten Mal auch der Ortname Bled erwähnt. Der heilige deutsche Kaiser Heinrich II schenkte ihn damals dem Bischof von Brixen. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts war dieser Ort einer der schönsten Kurorte des damaligen Kaiserreiches. Auch heute zieht er immer wieder, mit seinen Spazier- und Kutscherwege rund um den See, den traditionellen Bootsfahrten und dem Glockengeläut, Besucher aus der ganzen Welt an.

Bled - Turizem Bled - LTO
Telefon: 00 386 4 578 05 00
e-Mail: info(at)dzt.bled

Zurück zur Übersicht