Izola / Slowenien

 

Izola, idyllischste Altstadt der Küste

Foto: J.Skok

Das bewegte Fremdenverkehrsstädtchen Izola an der slowenischen Küste lädt zum Besuch ein. Die besondere Architektur des Altstadtkerns erzählt von der bewegten Geschichte der Stadt, die früher auf einer Insel lag. Die Fischereitradition ist noch heute Teil des touristischen Angebots und der Kulinarik Izolas. Begeben Sie sich auf einen der zahlreichen Spazierwege und lernen Sie auch die Landschaft um Izola kennen. Der alte Teil der Stadt liegt auf der ehemaligen Insel, die bereits im ersten Jahrhundert unserer Zeitrechnung besiedelt war und später durch eine Steinbrücke mit dem Festland verbunden wurde. Die Stadtmauer, welche die Insel umgab wurde Anfang des 19. Jahrhunderts abgerissen, um mit den Trümmern das Meer zwischen Insel und Festland aufzuschütten. Anfang des 13. Jahrhunderts erklärte die Insel ihre Selbstständigkeit und wurde so zu einer Stadt mit eigener Gesetzgebung und Regierung.

Turisticno gospodarsko združenje Izola
Telefon: 00 386 5 640 10 50
e-Mail: tic.izola(at)izola.si

Zurück zur Übersicht