Kurzentrum Rogazka / Slowenien

 

Kurzentrum Rogažka

Foto: B. Bajželj

Der Grundstein für das beispielhafte Kurzentrum in Rogažka Slatina wurde schon im Mittelalter gelegt. Davon zeugt die lateinische Inschrift des am Brunnen, der für Kranke errichtet wurde. Die Entwicklung des Kurortes ist mit adligen Namen und gekrönten Häuptern verbunden und schon seit dem siebzehnten Jahrhundert auch mit der Wissenschaft. Damals wurde eine Monographie mit der Analyse des Mineralwassers von Rogažka veröffentlicht, die von Johann B. Grundel, einem Physiker aus Maribor verfaßt wurde. Die Geschichte vermittelt uns weise Lehren. Heute steht der Kurort Rogažka für Spitzenqualität, auch anspruchsvollste Gäste werden nicht enttäuscht. Zugleich hat Rogažka auch die Forschung der Mineralwässer angeregt und ist heute auf diesem Gebiet in Slowenien führend. Der Pavillon, der sich wie eine Krone über der Quelle des einzigartigen, an Magnesium ungewöhnlich reichen Mineralwassers Donat erhebt, ist das Energiezentrum des Kurortes. Der Klassizismus reicht dem Jugendstil seine Hand und dieser wiederum der Modernität; zu den alten Heilmethoden mit Trinkkuren kommen moderne, allseitige Methoden zur Stärkung und Wiedererlangung der Gesundheit, vor allem bei Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen hinzu.

Kurzentrum Rogažka,
Zdraviližki trg 14, 3250 Rogažka Slatina
Telefon: 00 386 3 811 40 00
e-Mail: info(at)hotel-sava-rogaska.si

Zurück zur Übersicht