Piran Hafenstadt / Slowenien

 

Piran, romantische Hafenstadt

Foto: U. Trnkoczy

Die alte Hafenstadt Piran liegt am Ende der Piraner Halbinsel, einer Landzunge, die sich zwischen den Buchten von Piran und Strunjan erstreckt. Die Halbinsel reicht bis zum Kap Madonna, das die `.avrinska Brda (Hügel von `.avrin) abgrenzt. Die Bedeutung des Namens Piran: ältere Forscher neigen zur Ansicht, der Name könnte aus dem keltischen Wort bior-dun, Ort auf dem Hügel, hervorgegangen sein, die jüngere Generation erklärt ihn mit dem griechischen Wort Pyr - das Feuer; die ursprüngliche Siedlung diente ja hauptsächlich als Leuchtturm für Schiffe, die in die benachbarte griechische Kolonie Aegida in Nähe des heutigen Koper segelten. Die Stadt hat mit engen Gassen und dicht aneinandergereihten Häusern, die von der Küste treppenartig ansteigen und der ganzen Umgebung, die ihr einen typischen Mittelmeercharakter geben, ihren mittelalterlichen Grundriss erhalten.

Tourist-Info-Center,
Tartinijev trg 2, 6330 Piran
Telefon: 00 386 5 673 02 20
e-Mail: ticpi(at)portoroz.si

Zurück zur Übersicht