Piran Seefahrtsmuseum / Slowenien

 

Piran, Seefahrtsmuseum

Foto: www.destinacije.com

Die erste Sammlung dieser Art in Piran wurde in dem 1954 gegründeten Stadtmuseum, das 1967 zum Seefahrtsmuseum "Sergej Macera" umbenannt wurde, ausgestellt. Das Museum befindet sich im mächtigen klassizistischen Palast Gabrielli am Hafen, in der Cankarjevo nabre~.je 3. Seit seiner Gründung befasst sich das Museum mit der Geschichte des Seewesens der Küstenregion. Das Museum sammelt, erforscht und präsentiert die Vergangenheit der Seefahrt des Küstengebiets und die Wirtschaftszweige, die mit dem Meer verbunden sind. Im Museum können Sie die archäologische Sammlung der Seewege und des Handels von der Urgeschichte bis zum Mittelalter sowie die Sammlung der Siedlungsreste vom Festland und dem Meer sehen. Die ethnologische Abteilung zeigt das Verfahren der Salzgewinnung anhand alter
Fotografien sowie Modelle, Werkzeuge und Gegenstände aus dem alltäglichen Leben der Salinenbauern. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Modelle verschiedener Schiffsarten - von Galeeren bis zu großen Segelschiffen, Schiffsinstrumente, Uniformen, verschiedene Schiffsausrüstungen,
Fotografien, Kunstwerke der Manieristen und vieles andere mehr zu bewundern.

Cankarjevo nabrešje 3, 6330, Piran
Telefon: 00 386 5 671 00 40
e-Mail: muzej(at)pommuz-pi.si

Zurück zur Übersicht