Planica Skischanze / Slowenien

 

Planica, Skischanze

Foto: T. Kotnik

Auf der größten Ski-Flugschanze der Welt werden alljährlich Skiflug-Wettbewerbe ausgetragen und nicht selten neue Rekordmarken erzielt. Im Dreiländereck Slowenien - Österreich - Italien gelegen, war der Ort auch Schauplatz des ersten Sprungs über die 100-Meter-Marke: Sepp Bradl sprang am 15. März 1936 auf 101,5 Meter. Inzwischen fliegen die Springer auf der 1972 neu errichteten Flugschanze locker doppelt so weit. Ein erneuter Umbau 1994 ermöglichte dann Flüge über 200 Meter, der erste gelang am 17. März 1994 Toni Nieminen. Der weiteste Sprung aller Zeiten fand ebenfalls auf der Velikanka-Schanze statt. Der Finne Veli-Matti Lindström sprang am 21.3.2003 sagenhafte 232,5 Meter, musste bei der Landung aber in den Schnee greifen, so dass dieser Flug kein neuer Weltrekord war. Ende 2003 wurde die Velikanka-Schanze für die Skiflug-WM leicht modifiziert. In diesem Jahr geht es bei den Springen auf dem umbenannten Letalnica-Bakken, der zuvor Velikanka-Bakken hieß, wieder um die Skiflug-WM.

SD Planica - OK Planica,
Ratece 167a, 4283 Ratece-Planica
Telefon: 00 386 4 588 70 60
e-Mail: planica(at)siol.net

Zurück zur Übersicht