Radsport in Slowenien

 

Radsport in Slowenien

Foto: K. Kunaver

Slowenien liegt am Schnittpunkt des Mittelmeeres, der Alpenwelt, der Pannonischen Ebene und der Dinarischen Bergwelt. Auf Entfernungen, die leicht mit dem Rad zurückzulegen sind, bietet es mit seiner vielfältigen Landschaft die unterschiedlichsten Panoramablicke. In ganz Slowenien gibt es angelegte Radwege für kürzere oder längere Radtouren unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades. Radsportliebhabern helfen Radwegkarten sowohl für ganz Slowenien als auch für bestimmte Gebiete. Die Karten sind gewöhnlich bei lokalen Tourismusorganisationen und Touristen-Informationszentren in den slowenischen Städten erhältlich. Neben Touren für Straßenräder durch Landschaftsparks, die Umgebung von Naturheilbädern und interessante ländliche Regionen sowie neben zahlreichen lokalen Rundradwegen in der Umgebung der Städte gibt es in Slowenien ein steigendes Angebot für Mountainbiking. Bedeutende Zentren sind in der Region Koroška im dortigen Mountain bike park und im Raddorf auf dem Pohorje. Diejenigen, die sich beim Radfahren gern neuen Herausforderungen stellen, können in Slowenien mit dem Rad durch die Stollen des verlassenen Bleibergwerks fahren und die Unterwelt der Peca entdecken. Liebhaber von längeren Radtouren können in Slowenien auch die Grenze zu Österreich mit der Fähre über die Mura überschreiten. Dort beginnt der slowenische Teil des Projekts Euro-Velo, der die baltische Region mit der Adria verbindet. Viele Radwege durch Slowenien lassen sich mit Eisenbahnfahrten kombinieren. An den längeren angelegten Radwanderwegen gibt es Übernachtungskapazitäten, Radwerkstätten und Radführer. Slowenien bietet Radsportlern auch eine Reihe von Wettkämpfen. Besondere Aufmerksamkeit erwecken jedes Jahr der Wettkampf Juriš auf dem Pass Vršič, der serpentinenhafte Aufstieg mit dem Rad auf den höchsten Straßenpass Sloweniens, außerdem das Cross- und Mountainbiking dreier Länder in Kranjska Gora, zahlreiche Radmarathons und traditionelle Aufstiege zu den verschiedenen Gipfeln.

Zurück zur Übersicht