Sneznik / Slowenien

 

Snežnik, Schloss

Foto: A. Fevžer

Das Schloss Snežnik am Rande der Wildnis, am Fuße des Hochplateaus Snežnižka planota war Jahrhunderte lang die letzte Zuflucht der Wanderer vor Raubtieren, Räubern, Landstreichern und Türken, die die dunklen Wälder von Innerkrain unsicher machten. Das befestigte Schloss auf gewachsenem Felsen, rundum von einem Wassergraben umgeben, wurde wiederholt umgebaut, doch ist der Renaissancecharakter weitgehend erhalten geblieben. Vielleicht ist es auf die abgelegene Lage zurückzuführen oder auf eine Gunst des Schicksals, dass das Schloss Snežnik die Wechsel der Zeit mitsamt zwei Weltkriegen nicht nur unbeschädigt überstanden hat, sogar seine vornehmlich aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammende gesamte Inneneinrichtung ist erhalten geblieben - von Möbeln, kostbarem alten Geschirr, alten Gemälden, kunstvoll angefertigten Wandbekleidungen bis zu Büchern und kleinen Dingen. So kann das heute als Museum eingerichtete Schloss dem Besucher echte Schlossstimmung bieten. Im Schloss gibt es einen für Trauungen sehr attraktiven Trauungssaal, der jedoch auch für Konzerte und Literaturlesungen beliebt ist; im malerischen Gewölbekeller finden Gelegenheitsausstellungen statt.

Grad Snežnik,
Kozarižce 67,1386 Stari trg pri Lošu
Telefon: 00 386 1 705 78 14
e-Mail: brdo.recp(at)gov.si

Zurück zur Übersicht